Wir sind die Klasse 2 der Fachakademie für Ernährungs- und Versorgungsmanagement Profil Hotel/Event in Vilshofen. Nach einer Berufsausbildung im Lebensmittelbereich bildet sich unsere Gruppe, bestehend aus 17 Schülern und Schülerinnen, nun zum Betriebswirt für Ernährungs- und Versorgungsmanagement im Schwerpunkt Hotel- und Eventmanagement weiter. Unter dem Motto „Reframed“, also „umformuliert“ oder „refokussiert“, möchten wir auf ein ressourcenschonendes Arbeiten und Lernen aufmerksam machen. Nachdem Frau Radicke uns das Projekt „Egal war gestern.“ vorstellte, stürzte sich die gesamte Klasse die Definierung der Ziele und in die anschließende Planungsphase. Aus vielen Ideen, wählten wir zwei Grundgedanken aus. Zum einen entschieden wir uns für die Eröffnung eines nachhaltigen Bistros, dem „4-Season-Bistro“. Dieses soll den Klassen der Beruflichen Schule Vilshofen einmal pro Jahreszeit saisonale und regionale Speisen anbieten. Außerdem wurde sich auf das Anbieten einer „Tauschbörse“ für Schulutensilien geeinigt. Diese „Tauschbörse“ soll Schülern die Möglichkeit bieten, neuwertiges gebrauchtes oder ungebrauchtes Schulzubehör abzugeben bzw. zu erstehen. Bei beiden Projekten wird auf die Berücksichtigung aller „Drei Säulen der Nachhaltigkeit“ Wert gelegt. Wir teilten die Klasse „Reframed“ in zwei Gruppen ein und begannen anschließend mit der Erarbeitung zweier Konzepte.

 

Am Dienstag, den 14.11.17 stellten wir der Schulleitung unsere Projektideen vor und veranstalteten das erste Mal das „4-Season-Bistro“ zum Thema „Herbst“. „Reframed“ bereitete für die Schulleitung einen kleinen Imbiss sowie Kuchen, Kaffee und Give-aways zu. Die Schüler der Fachakademie 2 und 3 wurden mit einem Hauptgericht in Buffetform verköstigt. Für die Speisenzubereitung verwendeten wir ausschließlich regionale und biologisch angebaute Lebensmittel, die wir auf dem Samstagsmarkt und im Biomarkt Vilshofen einkauften.

 

Auch bei der Dekoration legten wir Wert auf Nachhaltigkeit, deshalb wurden dafür hauptsächlich Naturmaterialien verwendet. Nach diesem erfolgreichen Tag freuen wir uns, dass wir die Schulleitung überzeugen konnten und auf die Weiterarbeit an unseren Projekten.