Das lange Warten auf die Baufirma hat ein Ende. Juhu

Endlich sind der Bagger und der Radlader da. Die Baufirma hebt nach unseren Plänen die Beete aus. Dazu müssen die 5 cm Ziegelsplitt abgezogen werden. Das Material kommt dann wieder in die Beete als Wasserspeicher rein.

Dann werden die 25 cm Schotter rausgebaggert und mit dem Radlader in den Container gekippt. Der Schotter wird im Don-Dosco Berufsbildungswerk weiter verwendet.

Das erste Beet wird mit Rododendron-Erde gefüllt, weil hier Pflanzen wachsen sollen, die einen sauren Boden mögen. Zwischen Beet und Schotterweg legen wir eine Folie, damit das Wasser nicht aus dem Beet herausgezogen wird.

Die anderen Beete befüllen wir mit sandigem Lehmboden. Wir streuen organischen Dünger und Kompost darauf, damit die Bienen-Nährpflanzen gut anwachsen können.